Sozialdienst Nachbarschaftshilfe Puchheim e.V. feiert sein 50jähriges Bestehen im PUC

Seit 1971 ist der Sozialdienst Nachbarschaftshilfe Puchheim e.V. für die Menschen der Stadt im Einsatz. Sein nunmehr 50jähriges Bestehen durfte der Verein zusammen mit geladenen Gästen im PUC feiern. Herr Landrat Thomas Karmasin und der 1.Bürgermeister Norbert Seidl waren unter den Gratulanten, die in ihren Festreden dem Vorstand und der Geschäftsführung des Vereins ihre Glückwünsche überbrachten.
Während des Festaktes wurden langjährige Mitarbeiter*innen geehrt und Frau Dorothea Sippel als 1. Vorsitzende mit Blumen verabschiedet.
Das Kinder-Geigenensemble „Streichhölzer“ der Puchheimer Musikschule unterhielt die Zuschauer unter anderem mit einem virtuos vorgetragenem „Mückentanz“.
Puppenspieler Joe Heinrich gratulierte dem Sozialdienst sogar als „Markus Söder“ und ließ seine Udo Lindenberg-Puppe ein rockiges Geburtstags-Ständchen röhren.
Der neu gewählte 1. Vorsitzende Herr Hans Renner führte durch die Veranstaltung und übergab Pflegedienstleitung Frau Zaryana Tomschke symbolisch den Schlüssel für das neue E-Auto des Sozialdienstes.
Nach einer Vorstellung von Geschäftsführerin Frau Marion Dasecke und ihrem fünfköpfigen Leitungsteam wurde das neue Logo des Sozialdienstes präsentiert:
Ein rotes Haus mit den eingeschriebenen Anfangsbuchstaben des Vereins, das sinnbildlich für alle Leistungen steht, die der Sozialdienst für Puchheimer Bürgerinnen und Bürger quasi unter einem Dach erbringt – hoffentlich noch für mindestens weitere 50 Jahre.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen